Wladyslaw Stanislaw Reymont

    Aus WISSEN-digital.de

    polnischer Schriftsteller; * 7. Mai 1867 in Kobiele Wielkie, † 5. Dezember 1925 in Warschau

    Für "Die Bauern" (1902-09), eine Tetralogie, die den Alltag der polnischen Bauern schildert, erhielt Reymont 1924 den Nobelpreis für Literatur. Die Trilogie "Rok 1794" (1913-18) schildert die Niederschlagung des polnischen Nationalaufstandes durch die Großmächte Preußen und Russland im Jahr 1794.

    Weitere Werke: "Die Komikerin" (1896), "Das gelobte Land" (1899) u.a.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 27. Mai

    1832 Zum Hambacher Fest treffen sich etwa 30 000 Anhänger liberaler Politik, um für einen republikanischen deutschen Einheitsstaat in einem konföderierten Europa zu demonstrieren.
    1847 Die "Hamburg-Amerikanische Packetfahrt Actiengesellschaft" (HAPAG) wird gegründet.
    1919 Dem amerikanischen Korvettenkapitän Albert Cushion Reed gelingt mit seiner Besatzung die erste Atlantiküberquerung (Richtung West-Ost) in einem Flugzeug.