William Wordsworth

    Aus WISSEN-digital.de

    britischer Dichter; * 7. April 1770 in Cockermouth, Cumberland, † 23. April 1850 in Rydal Mount bei Grasmere, Cumberland


    Wordsworth studierte in Cambridge und unternahm mehrere Reisen durch Frankreich und die Schweiz. Die gemeinsam mit Samuel Taylor Coleridge 1798 herausgegebene Gedichtsammlung "Lyrical Ballads" markiert den Beginn der literarischen Romantik in England. In seiner Dichtung "Der Auftakt" von 1805, die autobiografische Züge trägt, entwickelt Wordsworth seine pantheistische Weltanschauung, die stark idealistische und magische Elemente enthält. In der 1807 veröffentlichten Sammlung "Gedichte in zwei Bänden" findet sich Wordsworth' vielleicht beste Lyrik. Zum Alterswerk ist "Der Ausflug" von 1814 zu rechnen, der an "Der Auftakt" anschließt. Wordsworth, der zunächst ein Anhänger der Französischen Revolution und ihrer Ideale war, gelangte mit zunehmenden Alter immer mehr zu konservativen Überzeugungen.

    Kalenderblatt - 25. Juli

    1909 Zum ersten Mal überquert ein Flugzeug den Ärmelkanal. Pilot ist der Franzose Louis Blériot.
    1934 In Wien schlägt ein Putschversuch der österreichischen Nationalsozialisten fehl, dabei kommt es zur Ermordung des Bundeskanzlers Dollfuß.
    1963 Die USA, die UdSSR und Großbritannien einigen sich auf den Atomwaffensperrvertrag, in dem ein Verbot von Kernwaffenversuchen in der Atmosphäre, im Weltraum und unter Wasser verankert ist.