William Morris

    Aus WISSEN-digital.de

    britischer Kunsthandwerker und Kunstschriftsteller; * 24. März 1834 in Walthamstown bei London, † 3. Oktober 1896 in Hammersmith bei London

    Erneuerer des englischen Kunstgewerbes im Sinne der Präraffaeliten durch Schaffung eines Dekorationsstiles, der zum "Modern Style" führte, der englischen Variante des Jugendstils. 1861 eröffnete er die Firma Morris, Marshall und Faulkner, Kunsthandwerker für Malerei, Schnitzerei, Möbel und Metallarbeiten. Dort wurden nach seinen und den Entwürfen anderer Glasmalereien, Webereien, Möbel, Gläser und Tapeten hergestellt.

    Morris war ein Bahnbrecher der neuen Buchkunst, 1890 gründete er die Kelmscott Press, deren Erzeugnisse weit in die Zukunft weisende Bedeutung hatten. Morris suchte vor allem eine gediegene handwerkliche Tätigkeit und eine Sauberkeit der Stilmittel; das Zurückgehen auf historische Stile lehnte er dagegen durchaus nicht ab. Er begründete seine Ansichten in verschiedenen Schriften: "The decorative arts" (1878). "Collected Works" (1915). Er beschrieb seine sozialistischen Utopien in "Eine königliche Lektion. - Ein Traum von John Ball" (E., 1888) und "Kunde von Nirgendwo" (1890).

    KALENDERBLATT - 23. Juli

    1901 Geheimrat Professor Dr. Robert Koch prophezeit den Sieg über die Tuberkulose.
    1932 Der Völkerbund beendet seine Abrüstungskonferenz in Genf. In die allgemeine Abrüstungskonvention soll aufgenommen werden: Verbot von Luftangriffen gegen die Zivilbevölkerung, der chemischen und bakteriologischen Waffen und der Flammenwerfer, sowie die Tonnagebegrenzung von Kampfwagen und der Kaliber der schweren Artillerie.
    1969 Das amerikanische Raumschiff "Apollo 11" landet wohlbehalten im Pazifik.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!