William Holman Hunt

    Aus WISSEN-digital.de

    englischer Maler; * 2. April 1827 in London, † 7. September 1910 in London

    Hauptmeister der englischen Präraffaeliten; gründete 1848 mit Rossetti und Millais die Pre-Raphael-Brotherhood. Er schuf hauptsächlich religiöse Werke und ließ sich häufig von literarischen Werken anregen. In seinem Stil versuchte er, einen trockenen Realismus mit religiösem Symbolismus zu vereinigen. Aufsehen erregte sein erstes Werk dieser Art: "Das Licht der Welt" (1854, Oxford, Keble College). Später ging er nach Palästina, um seinen religiösen Werken mehr Authentizität zu geben.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Februar

    1873 In Deutschland wird das Münzgesetz eingeführt, das als einzige Währung die Mark gelten lässt.
    1943 In München werden die Mitglieder der Weißen Rose, die Geschwister Hans und Sophie Scholl sowie Christoph Probst, verhaftet und vom Volksgerichtshof zum Tod verurteilt.
    1965 Dem Italiener Walter Bonatti gelingt die Besteigung des Matterhorns über die Nordflanke, die "Direttissima".