Wettbewerb

    Aus WISSEN-digital.de

    1. Konkurrenzausschreibung zur Erlangung von Entwürfen, Plänen usw., namentlich für öffentliche Bauten.
    1. In der Wirtschaft ist Wettbewerb ein grundlegendes Merkmal der Marktwirtschaft und wichtige Triebfeder für Innovation und Weiterentwicklungen. Entsteht durch das Auftreten mehrerer Anbieter auf dem gleichen Markt und führt dazu, dass Produkte und Leistungen stetig verbessert werden, um mehr oder teurere Güter absetzen zu können als die Mitwettbewerber.

    Der vollkommene Wettbewerb setzt vollkommene Märkte voraus, d.h.:

    1. viele Anbieter, von denen keiner so groß ist, dass er mit seiner Angebotsentscheidung den Preis beeinflussen kann (kein Monopol oder Oligopol, sondern Polypol);

    2. vollständige Homogenität der Güter;

    3. vollständige Information der Konsumenten, d.h. jeder Käufer ist zu jedem Zeitpunkt über jedes Angebot informiert;

    4. keine räumlichen oder zeitlichen Verschiebungen, d.h. jeder Konsument kann jedes Angebot zu jedem Zeitpunkt an jedem Ort wahrnehmen;

    5. keine persönlichen Präferenzen, d.h. jedem Marktteilnehmer werden rationale Entscheidungen unterstellt (Beispiel: kein Käufer kauft aus Symphatiegründen bei einem teureren Anbieter).

    Diese Bedingungen sind in der Realität nicht erfüllbar, ein wirklich vollkommener Wettbewerb ist also so gut wie nicht realisierbar. Allerdings wird durch ein kompliziertes Regelwerk an Wettbewerbsbestimmungen, Gesetzen und mithilfe staatlicher Instrumente (wie z.B. dem Kartellamt) ein möglichst vollkommener Wettbewerb angestrebt. Zu Wettbewerbsverzerrung kommt es durch eine Vielzahl von Faktoren, unter anderem Monopolsituationen, externe Effekte, staatliche Begünstigungen, Kartellbildung.

    KALENDERBLATT - 1. Juni

    1642 In den berühmten 19 Propositionen macht das britische Parlament König Karl I. seine Mitspracherechte deutlich, nachdem er es mehrfach nach Gutdünken nach Hause geschickt hat.
    1952 Westberlin wird von seinem Hinterland abgeschnitten. Es wird ohne Vorwarnung geschossen.
    1959 Heinrich Lübke wird Bundespräsident und somit Amtsnachfolger von Theodor Heuss.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!