Werner von Siemens

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Ingenieur; * 13. Dezember 1816 auf Gut Lenthe bei Hannover, † 6. Dezember 1892 in Berlin

    Bruder von Friedrich und Wilhelm Siemens; Schöpfer der deutschen Elektronik und Begründer der Weltfirma Siemens & Halske. Siehe auch Siemens AG.

    1834 trat Siemens beim 3. Königlich Preußischen Artillerie-Regiment in Magdeburg ein. Der Besuch der Artillerie- und Ingenieurschule in Berlin und der Umgang mit technisch-wissenschaftlich interessierten Kreisen in der preußischen Hauptstadt führten den jungen Artillerieleutnant sehr bald zu eigenen Forschungen. Siemens' erste Entdeckung war 1840 ein Verfahren, mithilfe des elektrischen Stromes Metall mit anderen Legierungen zu überziehen.

    1846 begann er sich auf Grund der Erfindungen des Engländers Wheatstone mit dem elektrischen Telegrafen zu beschäftigen. Aus der Zusammenarbeit mit Johann Georg Ludwig Halske entstand 1847 die Firma "Telegraphen-Bauanstalt Siemens & Halske" (Erfindung des Zeiger- und Drucktelegrafen).

    Der Höhepunkt in der Laufbahn des Erfinders und Forschers Werner Siemens war jedoch 1866 die Entdeckung des dynamo-elektrischen Prinzips und die Entwicklung einer Dynamomaschine zur Elektrizitätserzeugung. Mit der Nutzung des Kraftstroms in der Industrie begann eine neue Ära in der Entwicklung der europäischen wie der Weltwirtschaft.

    1888 erhielt Siemens den erblichen Adelstitel.

    KALENDERBLATT - 11. August

    1257 Der Papst ruft zur Preußen- und Livland-Mission auf. Der christliche Missionsauftrag gab für viele weltgeschichtliche Eroberungszüge die Rechtfertigung, so auch jetzt bei der deutschen Ostexpansion.
    1898 Ende des spanisch-amerikanischen Kriegs.
    1919 Verkündigung der Weimarer Verfassung.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!