Wasserstoffbombe

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: H-Bombe;

    Spezialform der Atombombe, bei der die Explosion nicht durch Spaltung von schweren Atomkernen entsteht, sondern durch Verschmelzung leichter Kerne (Deuterium, Lithium 6, Beryllium). Dabei entstehen vorwiegend Heliumatome, große Energiemengen werden in Form von Gamma-, Licht- und Wärmestrahlung freigesetzt. Entwicklung 1949 von US-Präsident Harry S. Truman angeordnet, Grundlagen zum Bau vom US-Physiker Edward Teller, erste erfolgreiche Zündung 1952.

    KALENDERBLATT - 5. Oktober

    1582 Einführung des Gregorianischen Kalenders.
    1762 Uraufführung der deutschen Oper "Orpheus und Euridice" von Christoph Willibald Gluck in Wien.
    1789 Der Zug der Marktfrauen nach Versailles zwingt den französischen König zum Umzug in die Hauptstadt.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!