Walther Kiaulehn

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Schriftsteller, Journalist und Schauspieler; * 4. Juli 1900 in Berlin, † 7. Dezember 1968 in München

    alias: Lehnau;

    eigentlich Elektrotechniker, bis er ab 1924 zunächst als Journalist, später als Autor tätig war. Seine kulturhistorisch-unterhaltenden Bücher wurden unter anderem von den Verlagen Rowohlt und Ullstein veröffentlicht, er schrieb für die "B. Z. am Mittag" und arbeitete als Schauspieler für das Theater sowie für Film und Fernsehen.

    KALENDERBLATT - 17. Juni

    1789 In Frankreich wird die Nationalversammlung konstituiert.
    1950 Fünf der sieben Mitglieder der Arabischen Liga unterzeichnen einen kollektiven Sicherheitsvertrag.
    1953 In der DDR kommt es zum Volksaufstand, der niedergeschlagen wird.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!