Walther Funk

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Politiker; * 18. Februar 1890 in Trakehnen, † 31. Mai 1960 in Düsseldorf

    1931 trat Funk, überzeugter Antimarxist und Nationalist, in die NSDAP ein und avancierte rasch zu Hitlers persönlichem Wirtschaftsberater. 1933 Unterstaatsskretär im Propagandaministerium, 1938 Pressechef der Reichsregierung, war schon früh an der Planung zur wirtschaftlichen Entrechtung der Juden beteiligt; mitverantwortlich für die Ausbeutung der besetzten Gebiete;

    1943 wurde Funk Mitglied der Zentralen Planung, die u.a. den Einsatz deportierter Zwangsarbeiter aus den besetzten Gebieten in der deutschen Industrie organisierte.

    Am 1. Oktober 1946 im Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher zu lebenslanger Haft verurteilt. 1957 wurde er wegen Krankheit aus der Haft in Spandau entlassen.

    KALENDERBLATT - 9. August

    1890 Großbritannien übergibt Helgoland an das deutsche Reich, das es im Tausch gegen Überseekolonien erstanden hat.
    1945 Die USA werfen über Nagasaki die zweite Atombombe ab.
    1974 Gerald Ford wird als neuer Präsident der USA vereidigt, nachdem Richard Nixon unter dem Druck der Watergate-Affäre zurückgetreten ist.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!