Walkie-Talkie

    Aus WISSEN-digital.de

    (englisch)

    Ein Walkie-Talkie ist ein kleines, tragbares Sprechfunkgerät. Jedes Gerät enthält einen Sender und einen Empfänger. Der Sprechfunkverkehr findet auf einer bestimmten Kanalfrequenz bzw. einem Sprechfunkkanal statt.

    Mit einem solchen Gerät ist die Sprechfunkverkehrsart Wechselsprechen bzw. der Halbduplexbetrieb möglich. Der Halbduplexbetrieb umfasst das wechselnde Übertragen von Signalen in Vorwärts- und danach in Rückwärtsrichtung. Der Nachrichtentransfer beim Walkie-Talkie erfolgt ebenfalls wechselseitig z.B. von der Sprechfunkstelle 1 zur Sprechfunkstelle 2 oder umgekehrt. Es kann immer nur eine Sprechfunkstelle senden bzw. sprechen, während die andere oder bei mehreren Sprechfunkstellen die anderen hören.

    KALENDERBLATT - 20. Mai

    1910 Beobachtung des Halley'schen Kometen, der entgegen allen Prognosen weder einen Meteoritenregen noch irgendwelche andere Katastrophen auslöst.
    1941 Deutsche Fallschirmspringer erobern Kreta.
    1956 Die USA werfen die erste Wasserstoffbombe ab, als Reaktion auf die sowjetische Erklärung, dass die UdSSR bereits eine transportable Wasserstoffbombe besitze.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!