Wachse

    Aus WISSEN-digital.de

    gut schmelz- und knetbare Ester, die aus langkettigen Alkoholen und langkettigen Karbonsäuren gebildet werden. Die Abgrenzung zu den Fetten und fetten Ölen ist fließend.

    Man unterteilt Wachse in natürliche, chemisch modifizierte und synthetische Wachse, wobei man natürliche Wachse noch weiter in pflanzliche, tierische, petrochemische Wachse und Mineralwachse unterteilen kann. Zu den pflanzlichen Wachsen gehören die Ausscheidungen tropischer Bäume, die unter anderem zu Boden- und Schuhwichse verarbeitet werden. Bienenwachs, durch Ausschmelzen der Honigwaben gewonnen, gehört zu den tierischen Wachsen und wird z.B. für Kerzen und Salben verwendet. Zu den Mineralwachsen gehört beispielsweise Ozokerit.

    KALENDERBLATT - 10. August

    1792 Nach dem Sturm des Volks auf die Tuilerien wird der französische König Ludwig XVI. von der Nationalversammlung gestürzt und inhaftiert.
    1904 Japan versenkt die russische Flotte in der Seeschlacht von Port Arthur.
    1913 Der Friede von Bukarest beendet den zweiten Balkankrieg.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!