Wachse

    Aus WISSEN-digital.de

    gut schmelz- und knetbare Ester, die aus langkettigen Alkoholen und langkettigen Karbonsäuren gebildet werden. Die Abgrenzung zu den Fetten und fetten Ölen ist fließend.

    Man unterteilt Wachse in natürliche, chemisch modifizierte und synthetische Wachse, wobei man natürliche Wachse noch weiter in pflanzliche, tierische, petrochemische Wachse und Mineralwachse unterteilen kann. Zu den pflanzlichen Wachsen gehören die Ausscheidungen tropischer Bäume, die unter anderem zu Boden- und Schuhwichse verarbeitet werden. Bienenwachs, durch Ausschmelzen der Honigwaben gewonnen, gehört zu den tierischen Wachsen und wird z.B. für Kerzen und Salben verwendet. Zu den Mineralwachsen gehört beispielsweise Ozokerit.

    KALENDERBLATT - 7. Dezember

    1835 Jungfernfahrt der ersten deutschen Eisenbahn "Adler" von Nürnberg nach Fürth.
    1876 Premiere des deutschen Lustspiels "Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung" von Christian Dietrich Grabbe in Wien.
    1898 In Paris gehen die Friedensverhandlungen zwischen Spanien und den Vereinigten Staaten von Amerika zu Ende.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!