Wacholderdrossel

    Aus WISSEN-digital.de

    (Turdus pilaris)

    auch: Krametsvogel;

    in Mitteleuropa und Nordeurasien heimischer Singvogel, der 25 Zentimeter groß wird und bevorzugt in offenen Landschaften lebt.

    Sowohl Männchen als auch Weibchen haben einen braunen Rücken. Kopf und Bürzel sind graublau, der Schwanz ist schwarz, und die Flügelunterseite ist weiß. Die Brust ist braun gefleckt.

    Die Wacholderdrossel ernährt sich von Früchten, vor allem von Beeren.

    Das Nest dieses Sperlingsvogels befindet sich meist in Bäumen oder Büschen. Es ist aus Wurzel und Gräsern gebaut und wird mit Lehm befestigt. Im Frühsommer werden in das Nest bis zu sechs grünliche, rotbraun gesprenkelte Eier gelegt, die vom Weibchen ungefähr 14 Tage lang bebrütet werden. Nach dem Schlüpfen werden die Jungen noch einmal über einen ebenso langen Zeitraum hinweg gemeinsam von Weibchen und Männchen mit Nahrung versorgt.

    Systematik

    Art aus der Familie der Drosseln (Turdidae).

    KALENDERBLATT - 18. August

    1870 Im Deutsch-Französischen Krieg werden die Franzosen in der Schlacht von Saint Privat geschlagen. Saint Privat stellt die blutigste Schlacht des ganzen Feldzugs dar.
    1896 Der deutsche Kaiser Wilhelm II. führt das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) ein, das einen großen Schritt zur deutschen Rechtseinheit darstellt.
    1931 Zwischen dem von Finanznöten geplagten Deutschen Reich und seinen Reparationsgläubigern wird ein Stillhalte-Abkommen von einem halben Jahr vereinbart.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!