Waage (Werkzeug)

    Aus WISSEN-digital.de

    Instrument zur Gewichtsbestimmung. Hebelwaagen haben einen horizontalen Waagbalken auf einer Mittelschneide; Brücken- oder Dezimalwaagen besitzen mehrere ungleicharmige Balken; Laufgewichtswaagen (Schnellwaagen) haben einen ungleicharmigen Hebelarm mit beweglichem und unveränderlichem Gewicht; die Neigungswaage (Briefwaage) verfügt über einen ungleicharmigen Winkelhebel mit festem unveränderlichem Gewicht. Hydraulische Waagen (Senkwaage, Aräometer) arbeiten mit Flüssigkeitsverdrängung. Die Federwaage misst mittels des durch Belastung verursachten Veränderung der Federlänge.

    KALENDERBLATT - 5. Dezember

    1154 Der Kaiser des Heiligen Römischen Reichs, Friedrich Barbarossa, verkündet seine Lehensgesetze.
    1757 In der Schlacht von Leuthen im Siebenjährigen Krieg besiegt die Armee Friedrichs des Großen die zahlenmäßig dreifach überlegenen österreichischen Truppen vollständig.
    1775 Das Sturm-und-Drang-Drama "Die Reue nach der Tat" von Heinrich Leopold Wagner wird in Hamburg uraufgeführt.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!