Waage (Werkzeug)

    Aus WISSEN-digital.de

    Instrument zur Gewichtsbestimmung. Hebelwaagen haben einen horizontalen Waagbalken auf einer Mittelschneide; Brücken- oder Dezimalwaagen besitzen mehrere ungleicharmige Balken; Laufgewichtswaagen (Schnellwaagen) haben einen ungleicharmigen Hebelarm mit beweglichem und unveränderlichem Gewicht; die Neigungswaage (Briefwaage) verfügt über einen ungleicharmigen Winkelhebel mit festem unveränderlichem Gewicht. Hydraulische Waagen (Senkwaage, Aräometer) arbeiten mit Flüssigkeitsverdrängung. Die Federwaage misst mittels des durch Belastung verursachten Veränderung der Federlänge.

    KALENDERBLATT - 6. August

    1806 Franz II. tritt als Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation zurück, erklärt dieses nach Bildung des Rheinbundes mit Napoleon für aufgelöst und nimmt als Franz I. den Titel eines Kaisers von Österreich an.
    1870 Deutschland besiegt Frankreich in der Schlacht bei Wörth (Deutsch-Französischer Krieg 1870/71).
    1945 Die USA werfen auf Hiroshima die erste Atombombe ab.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!