Währungsreserven

    Aus WISSEN-digital.de

    Bestände an Gold, frei konvertierbaren Devisen und kurzfristig liquidierbaren Auslandstiteln, die der Notenbank eines Landes zum Spitzenausgleich im internationalen Zahlungsverkehr zur Verfügung stehen; Währungsreserven sind vor allem für die Stabilisierung des Wechselkurses der heimischen Währung von Bedeutung.

    KALENDERBLATT - 3. Dezember

    1800 In der Schlacht bei Hohenlinden wird die österreichisch-bayerische Armee von den Truppen Napoleons schwer geschlagen.
    1936 39 deutsche Emigranten werden von der nationalsozialistischen Regierung ausgebürgert.
    1959 350 Menschen ertrinken beim Bruch des Staudamms von Malpasset in Südfrankreich.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!