Vorhalt

    Aus WISSEN-digital.de

    (italienisch: appoggiatura)

    einer oder mehrere Töne eines Akkords, die erst verzögert aus der Ober- oder Untersekunde sich in die harmonieeigenen Töne auflösen. Der dissonante (oder dissonant aufzufassende) Vorhalt steht dabei auf betonter Taktzeit, die Auflösung auf unbetonter. Beispiel: der kadenzierende Quartsextakkord. Dabei verlangt der strenge Kontrapunkt, dass der Vorhalt liegend vorbereitet werden muss, d.h. der Vorhaltston muss schon vorher in der Stimme, die den Vorhalt dann ausführt, liegen. Unvorbereitete Vorhalte wurden erst später üblich.

    KALENDERBLATT - 25. September

    1513 Entdeckung des Pazifiks durch eine Gruppe von Spaniern unter Führung von Vasco Núñez de Balboa.
    1792 Polen wird durch die Zweite Polnische Teilung zwischen Preußen und Russland aufgeteilt und auf einen kaum lebensfähigen Rest reduziert.
    1894 Gerhart Hauptmanns Schauspiel "Die Weber" wird in Berlin zum ersten Mal öffentlich aufgeführt, nachdem es von den preußischen Zensurbehörden freigegeben worden ist.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!