Vollversion

    Aus WISSEN-digital.de

    Softwareprodukt, das nicht als Update über eine bereits vorhandene frühere Version eines Programms installiert werden muss, sondern alle notwendigen Informationen zur Ausführung des Programms beinhaltet. Der Begriff bezeichnet auch den Gegensatz zu (beispielsweise zu Test- und Werbezwecken eingesetzten oder als Shareware verteilten) "abgespeckten" Versionen von Programmen, in denen nicht alle Funktionen implementiert sind, beispielsweise bei zu Fachzeitschriften beigegebenen Programmen.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. März

    1921 Russland und Polen unterzeichnen einen Friedensvertrag.
    1953 Der Bundestag billigt die deutsch-alliierten Verträge, die später Deutschlandvertrag genannt werden. In ihnen wird das Ende des Besatzungsstatus und die Wiedererlangung der Souveränität geregelt.
    1956 Die Bundesrepublik erlässt das Soldatengesetz, in dem die Forderungen an eine demokratische Armee dargelegt werden.