Volksabstimmung

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Plebiszit, Volksbefragung, Volksentscheid;

    Bestandteil der direkten Demokratie; das direkte Votum des Volkes in einer die Legislative betreffenden Angelegenheit. Volksabstimmungen waren in der Weimarer Reichsverfassung vorgesehen. Auf Grund der damaligen schlechten Erfahrungen hat der parlamentarische Rat in den Jahren 1948/49 jedoch keine direkt-demokratischen Elemente in das Grundgesetz aufgenommen.

    Im Bereich des Völkerrechts dient die Volksabstimmung zur Entscheidung der Bevölkerung eines bestimmten Gebietes über dessen Zugehörigkeit zu einem Staatsverband. Außerdem gilt die Volksabstimmung als Postulat demokratischer Völkerrechtspolitik.

    KALENDERBLATT - 15. Juni

    1925 In Deutschland wird die höchste Banknote aller (Inflations-)Zeiten aus dem Geldverkehr gezogen, ein 100-Billionen-Schein.
    1940 Russland besetzt Litauen.
    1945 Die SPD proklamiert den Neuaufbau ihrer Organisation.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!