Vielzeller

    Aus WISSEN-digital.de

    (Metazoa) und (Metaphyta)

    (griechisch: meta, "nach, später" und zoon, "Lebewesen")

    Vielzeller sind eine große Gruppe von Lebewesen des unterschiedlichsten Aussehens, die auf der gesamten Welt vorkommen.


    Neben den Pflanzen zählen sowohl urtümliche tierische Lebewesen wie beispielsweise Spongien (Spongia), aber auch hoch spezialisierte Insekten, Vögel (Aves) sowie Höhere Säugetiere, darunter auch der Mensch (Homo sapiens).

    Vielzeller zeichnen sich dadurch aus, dass ihr Körper aus verschiedenartigen Zellen zusammengesetzt ist, die jeweils unterschiedliche Aufgaben übernehmen.

    Systematik

    Unterreiche aus dem Reich der Tiere (Animalia) und der Pflanzen (Planta).

    Kalenderblatt - 23. Juli

    1901 Geheimrat Professor Dr. Robert Koch prophezeit den Sieg über die Tuberkulose.
    1932 Der Völkerbund beendet seine Abrüstungskonferenz in Genf. In die allgemeine Abrüstungskonvention soll aufgenommen werden: Verbot von Luftangriffen gegen die Zivilbevölkerung, der chemischen und bakteriologischen Waffen und der Flammenwerfer, sowie die Tonnagebegrenzung von Kampfwagen und der Kaliber der schweren Artillerie.
    1969 Das amerikanische Raumschiff "Apollo 11" landet wohlbehalten im Pazifik.