Vielzeller

    Aus WISSEN-digital.de

    (Metazoa) und (Metaphyta)

    (griechisch: meta, "nach, später" und zoon, "Lebewesen")

    Vielzeller sind eine große Gruppe von Lebewesen des unterschiedlichsten Aussehens, die auf der gesamten Welt vorkommen.


    Neben den Pflanzen zählen sowohl urtümliche tierische Lebewesen wie beispielsweise Spongien (Spongia), aber auch hoch spezialisierte Insekten, Vögel (Aves) sowie Höhere Säugetiere, darunter auch der Mensch (Homo sapiens).

    Vielzeller zeichnen sich dadurch aus, dass ihr Körper aus verschiedenartigen Zellen zusammengesetzt ist, die jeweils unterschiedliche Aufgaben übernehmen.

    Systematik

    Unterreiche aus dem Reich der Tiere (Animalia) und der Pflanzen (Planta).

    KALENDERBLATT - 29. September

    1227 Papst Gregor IX. erlässt den Kirchenbann gegen den deutsch-römischen Kaiser Friedrich II.
    1918 Der deutsche Reichskanzler Hertling tritt zurück.
    1945 Der erste bayerische Ministerpräsident der Nachkriegszeit, Fritz Schäffer, wird von der amerikanischen Militärregierung seines Postens enthoben. Er hat frühere Mitglieder der NSDAP als Beamte eingestellt.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!