Vakuum

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch)

    Begriff für einen im Idealfall materiefreien Raum. In der Praxis ist ein Vakuum eine Kammer (Rezipient) mit stark verminderter Gasdichte. Ein Vakuum wird in der Regel mithilfe von Vakuumpumpen erzeugt. Bezeichnet man auf der Erde jeden Druck als Vakuum, der unterhalb des herrschenden Atmosphärendruckes liegt, so lassen sich vier technische Arbeitsbereiche unterscheiden: Grobvakuum zwischen 1 000 und 1 mbar, Feinvakuum von 1 bis 10-3 mbar, Hochvakuum von 10-3 bis 10-7 mbar, daran schließt das Ultrahochvakuum (UHV) an.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Februar

    1500 In der Schlacht von Hemmingstedt besiegt die Bauernrepublik Dithmarschen das Ritterheer des Dänenkönigs Johann I.
    1885 Das Deutsche Reich übernimmt die Schirmherrschaft über Deutsch-Ostafrika.
    1904 Uraufführung der Oper "Madame Butterfly" von Giacomo Puccini.