Trygve Halvdan Lie

    Aus WISSEN-digital.de

    norwegischer Politiker und Diplomat; * 16. Juli 1896 in Kristiana (heute: Oslo), † 30. Dezember 1968 in Geilo


    Datei:518025.jpg
    Trygve Lie

    Rechtsanwalt und Mitglied der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Norwegens; von 1935 bis 1939 norwegischer Justizminister, 1939/1940 Versorgungsminister, 1941 bis 1946 Außenminister der norwegischen Exilregierung in London. Von 1946 bis 1952 war Lie erster UN-Generalsekretär. In diesem Amt stärkte er den Einfluss der Vereinten Nationen auf die Weltpolitik und baute die Möglichkeiten des Generalsekretärs aus. Von 1963 bis 1965 war er norwegischer Industrieminister, bevor er sich aus der Politik zurückzog.

    Zitat
    T. Lie: Das Schicksal der Welt hängt heute in erster Linie von den Staatsmännern ab, in zweiter Linie von den Dolmetschern.

    KALENDERBLATT - 12. Dezember

    1887 Mit dem "Orient-Dreibund" zwischen Italien, England und Österreich fördert Reichskanzler Bismarck eine Verständigung der Mächte, die ihre Interessen durch ein Vordringen Russlands zu Lasten der Türkei gefährdet sehen.
    1913 Leonardo da Vincis Gemälde "Mona Lisa", das zwei Jahre vorher aus dem Pariser Louvre gestohlen worden ist, wird in Florenz wiedergefunden.
    1936 König Georg VI. wird zum "Herrscher über Großbritannien, Irland und die Dominien" eingesetzt.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!