Torsten Niels Wiesel

    Aus WISSEN-digital.de

    schwedischer Biologe; * 3. Juni 1924 in Uppsala

    Für ihre Arbeiten zur Verarbeitung optischer Reize im Gehirn erhielten die Forscher Wiesel und Hubel 1981 die Hälfte des Nobelpreises für Physiologie oder Medizin. Die andere Hälfte ging an Roger Sperry. Hubel und Wiesel erkannten, dass das menschliche Gehirn bereits kurz nach der Geburt in der Lage ist, Seheindrücke zu verarbeiten. Dabei spielen gerade die frühen Seheindrücke beim Säugling eine entscheidende Rolle für die Ausbildung der für die Verarbeitung optischer Reize zuständigen Zellen im Gehirn. Diese Entdeckung ermöglichte auch die Erklärung von bestimmten Formen der Sehstörung.

    KALENDERBLATT - 20. Mai

    1910 Beobachtung des Halley'schen Kometen, der entgegen allen Prognosen weder einen Meteoritenregen noch irgendwelche andere Katastrophen auslöst.
    1941 Deutsche Fallschirmspringer erobern Kreta.
    1956 Die USA werfen die erste Wasserstoffbombe ab, als Reaktion auf die sowjetische Erklärung, dass die UdSSR bereits eine transportable Wasserstoffbombe besitze.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!