Todor Schiwkow

    Aus WISSEN-digital.de

    bulgarischer Politiker; * 7. September 1911 in Pravetz, † 5. August 1998 in Sofia

    führendes Mitglied der Partisanenbewegung im Zweiten Weltkrieg; 1950 bis 1954 Sekretär des Zentralkomitees der bulgarischen Kommunistischen Partei, seit 1951 im Politbüro, 1954 bis 1989 Erster Sekretär der bulgarischen KP; 1962 bis 1971 Ministerpräsident; 1971 bis 1989 Staatsratsvorsitzender; gestürzt. 1990 wurde er wegen persönlicher Bereicherung und Amtsmissbrauch inhaftiert, 1996 jedoch in einem Revisionsverfahren freigesprochen.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Februar

    1873 In Deutschland wird das Münzgesetz eingeführt, das als einzige Währung die Mark gelten lässt.
    1943 In München werden die Mitglieder der Weißen Rose, die Geschwister Hans und Sophie Scholl sowie Christoph Probst, verhaftet und vom Volksgerichtshof zum Tod verurteilt.
    1965 Dem Italiener Walter Bonatti gelingt die Besteigung des Matterhorns über die Nordflanke, die "Direttissima".