Tiere des Jahres

    Aus WISSEN-digital.de


    Der Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) kürte das erste Mal im Jahr 1971 den Vogel des Jahres. Viele weitere Naturschutzorganisationen folgten: Heute gibt es sogar die Spinne des Jahres und das Weichtier des Jahres. Hier finden Sie eine Übersicht.

    Wildtier des Jahres 2008: Das Wisent
    • Insekt des Jahres (Deutsches Entomologisches Institut in Müncheberg und Biologische Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft in Braunschweig)
    • Reptil des Jahres (jährlich abwechselnd mit Lurch des Jahres) (Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde e.V. - DGHT)
    • Lurch des Jahres (jährlich abwechselnd mit Reptil des Jahres) (Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde e.V. - DGHT)
    • Weichtier des Jahres (Kuratorium aus Vertretern von wissenschaftlichen Fachgesellschaften und Institutionen der Weichtierforschung)

    Kalenderblatt - 15. Juli

    1410 Das Heer des Deutschen Ordens unterliegt in der Schlacht bei Tannenberg den polnisch-litauischen Truppen.
    1933 Italien, Deutschland, Frankreich und Großbritannien schließen den so genannten "Viererpakt" ab, dessen Ziel lautet, "die Solidarität in Europa zu verstärken und das Vertrauen auf den Frieden zu festigen".
    1975 Island erklärt den "Kabeljaukrieg", indem es seine Fischereizonen von 50 auf 200 Seemeilen erweitert.