Theodosia von Konstantinopel

    Aus WISSEN-digital.de

    Märtyrerin; * im 7. Jahrhundert in Konstantinopel (?), † 29. Mai 726 in Konstantinopel

    Heilige; Theodosia war möglicherweise Nonne.

    Sie wurde enthauptet, nachdem sie sich gegen die Entfernung eines Christusbildes von einem Tor gewandt und dabei den ausführenden Beamten vom Tor in den Tod gestoßen hatte.

    Ihre Reliquien wurden später in die nach ihr benannten Kirche in Konstantinopel gebracht, die jedoch im 15. Jahrhundert in eine Moschee umgewandelt wurde.

    Fest: 29. Mai.

    KALENDERBLATT - 27. Juni

    1866 Die gewonnene Schlacht von Nachod stellt einen wichtigen Schritt zum Sieg der Preußen über Österreich dar.
    1905 An Bord des russischen Panzerkreuzers "Potemkin" bricht unter der Besatzung eine Meuterei aus. Die Mannschaft droht Odessa zu beschießen, falls sie zur Verantwortung gezogen werden sollte. Die Meuterei hat begonnen, nachdem der Kapitän einen Matrosen erschoss, der sich über verdorbene Suppe beschwerte.
    1947 In Paris findet die erste Marshallplan-Konferenz statt, die jedoch an der Sowjetunion scheitert.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!