Thalamus

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch)

    ein Teil des Zwischenhirns. Der Thalamus ist eine paarige, aus mehreren Kernen bestehende graue Masse (Neuron), die als Zwischenstation für alle nicht an höhere Sinnesorgane gebundenen Sinneseindrücke auf ihrem Weg zur Großhirnrinde (Gehirn) dient. Gemeinsam mit benachbarten Großhirnkernen ist er ein wichtiges Zentrum für affektbetonte Reaktionen und Empfindungen. Auch Zentren des vegetativen Nervensystems finden sich hier, sowie in der benachbarten hypothalamischen Region (Hypothalamus).

    KALENDERBLATT - 27. Januar

    1810 Der tirolerische Freiheitskämpfer Andreas Hofer wird verhaftet.
    1959 Der sowjetische Ministerpräsident und Parteisekretär Chruschtschow legt einen Vierjahresplan vor, mit dessen Hilfe der Wettbewerb mit dem Kapitalismus in den Bereichen Wirtschaftsentwicklung und Hebung des Lebensstandards gewonnen werden soll.
    1967 Der UN-Vertrag über die friedliche Nutzung des Weltraums wird in Washington, Moskau und London unterzeichnet.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!