Terenzbühne

    Aus WISSEN-digital.de

    Zur Zeit des Humanismus entstand der Versuch, die antike Komödienbühne des römischen Komödiendichters Terenz (um 195-159 v.Chr.) wiederzubeleben. Den Beinamen "Badezellenbühne" erhielt sie auf Grund ihrer Ähnlichkeit mit aneinandergereihten Badekabinen. Der Bühnenraum war durch eine Aneinanderreihung einzelner kleiner Zellen untergliedert, die jeweils einen bestimmten Spielort bzw. das Haus einer bestimmten Person andeuteten und jeweils mit einem Vorhang verhängt waren. Aus diesen Zellen traten die Schauspieler auf und ab.

    KALENDERBLATT - 23. Februar

    1905 Gründung des Rotary Clubs.
    1918 Gründung der sowjetischen Roten Armee.
    303 Kaiser Diokletian erlässt ein Edikt zur Christenverfolgung.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!