Templer

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Tempelherren;

    erster geistlicher Ritterorden; 1119 unter Hugo von Payens zum Kampf gegen die Ungläubigen und zum Schutz der Palästinapilger und des Heiligen Grabes gegründet, benannt nach seiner ersten Niederlassung in der Nähe der Ruinenstätte des Salomonischen Tempels; von Königen und Kaisern reich ausgestattet; Tracht: weißer Ordensmantel mit rotem Kreuz über der Ritterrüstung; nach Beendigung der Kreuzzüge nach Zypern und dann nach Frankreich verlegt, hier wegen seines Reichtums und Ansehens unter dem Vorwand der Gotteslästerung, Entsittlichung und Unkirchlichkeit nach einem Schauprozess weitgehend dezimiert und auf Veranlassung König Philipps des Schönen von Papst Klemens V. 1312 aufgelöst.

    Kalenderblatt - 19. Juli

    1870 Frankreich erklärt Deutschland den Krieg.
    1908 Der englische Oberst Burnley-Campbell reist einmal um die Welt in vierzig Tagen.
    1937 In München wird die Ausstellung Entartete Kunst eröffnet, in der die Werke missliebiger Künstler exemplarisch dargeboten werden, um sie in die Nähe von Geisteskrankheit und "Abartigkeit" zu setzen.