Tauchenten

    Aus WISSEN-digital.de

    (Aythyini)

    Tauchenten sind über die gesamte nördliche Erdhalbkugel verbreitet.

    Sie sind im Allgemeinen schwerfälliger und von weniger elegantem Körperbau als Schwimmenten. Auch hier sind die männlichen Tiere weitaus farbenprächtiger gefärbt als die weiblichen; allerdings gibt es weitaus mehr schwarzweiße Muster als bei den Schwimmenten. Wie diese verlieren sie in der Sommermauser alle Flügelfedern. Im Gegensatz zu den Schwimmenten können Tauchenten nicht leicht vom Wasser aus zum Flug ansetzen, sondern benötigen einen Anlauf über die Wasseroberfläche.

    Ihre Nahrung besteht aus Fischen, Weichtieren und Krebsen.

    Systematik

    Gattungsgruppe in der Unterfamilie der Entenverwandten (Anatinae).

    KALENDERBLATT - 17. Mai

    1885 Kaiser Wilhelm I. verleiht der Neu-Guinea-Compagnie einen Schutzbrief für die Gebiete Neu-Guineas, die als "herrenloses Land" somit unter deutscher Oberhoheit stehen.
    1892 Uraufführung der Oper "Bajazzo" von Leoncavallo.
    1943 Britische Bomber zerstören die Staumauer des Möhnsees und verursachen damit eine Wasserlawine, der mehr als 1 100 Menschen zum Opfer fallen.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!