Tastsinnesorgane

    Aus WISSEN-digital.de

    die Tastsinnesorgane dienen der Wahrnehmung von Hautempfindungen und ermitteln die Oberflächenbeschaffenheit untersuchter Gegenstände (hart, weich, elastisch, klebrig, flüssig usw.). Organe des Tastsinnes sind die Meissner-Tastkörperchen in der Haut für die feine Tastempfindung und die Vater-Pacini-Körperchen, besonders in Haut und Bindegewebe, für die gröbere Druck- und Wärme-Empfindung. Jedem Tastkörperchen entspricht auf der Haut ein Tastpunkt. Diese stehen am dichtesten an den Lippen und der Zunge; auf der unbehaarten Haut liegen etwa 100 Punkte auf 1 cm², auf der behaarten Haut 25 auf 1 cm².

    KALENDERBLATT - 24. Mai

    1370 Mit dem "Frieden von Stralsund" erreicht die Hanse den Höhepunkt ihrer Macht.
    1819 Der atlantische Ozean wird erstmalig von einem dampfangetriebenen Schiff überquert. Die "Savannah" benötigt für die Überfahrt von Savannah im US-amerikanischen Georgia nach Liverpool in England vier Wochen.
    1976 Die Sowjetunion verstößt gegen Bestimmungen des SALT-Abkommens und gibt als Ursache dafür "technische Schwierigkeiten" an.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!