Tadeus Reichstein

    Aus WISSEN-digital.de

    schweizerisch-polnischer Chemiker; * 20. Juli 1897 in Wloclawek, † 1. August 1996 in Basel

    Tadeus Reichstein

    1939-67 Professor in Basel. 1933 war Reichstein die synthetische Herstellung des Vitamin C gelungen. Diese Entdeckung erfolgte unabhängig von den Forschungen Szent-Györgyis und Haworths, die die Vitamin-C-Synthese etwas früher realisiert hatten. Reichstein forschte auch auf dem Gebiet der Hormone, wobei ihm die Entdeckung des Kortisons in Zusammenarbeit mit Hench und Kendall gelang, die die Anwendungsmöglichkeiten des Kortisons in der Rheumatherapie klinisch erforschten. Hierfür erhielten die drei Wissenschaftler 1950 den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Dezember

    1187 In Rom wird Paolo Scolari zum Papst gekrönt und trägt fortan den Namen Clemens III. Er führt nach 44-jähriger Unterbrechung die weltliche Herrschaft des Papstes in Rom wieder ein.
    1914 Großbritannien hebt das Hoheitsrecht der Türkei über Ägypten auf, setzt den Vizekönig Abbas II. ab und erklärt das Land zu britischem Protektorakt.
    1946 Im vietnamesischen Hanoi kommt es zu blutigen Zusammenstößen zwischen Franzosen und Vietnamesen, bei denen 300 französische Zivilisten getötet werden