Taddeo Zuccari

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Maler; * 1. September 1529 in Sant'Angelo in Vado bei Urbino, † 2. September 1566 in Rom

    Bruder von Federico Zuccari; Hauptvertreter des römischen Manierismus, ging frühzeitig nach Rom und bildete sich hauptsächlich an Raffael und den Meistern der Raffael-Schule, nachhaltig beeindruckt durch Pierino del Vaga. Er schuf u.a. dekorative Fresken im Sinne der manieristischen Raffael-Nachfolger.

    Hauptwerke: Die umfangreichen Malereien im Palazzo Farnese in Caprarola (von Vignola erbaut), besonders die Gemälde der Sale dei Fasti Farnesi; Dekorationen der Sala Regia im Vatikan. Ferner: Deckenmalereien in zwei Zimmern der Villa di Papa Giulio, Vatikan (1556 vollendet); Fresken der Cappella Mattei in Santa Maria della Consolazione in Rom; Fresken der Cappella Frangipane in San Marcello al Corso, Rom.

    KALENDERBLATT - 26. Mai

    1521 Kaiser Karl V. erlässt gegen Martin Luther das Wormser Edikt.
    1938 Hitler legt den Grundstein zum Bau des ersten Volkswagenwerks.
    1952 Die Außenminister Dean Acheson (USA), Antony Eden (Großbritannien), Robert Schumann (Frankreich) und Konrad Adenauer (Bundesrepublik Deutschland) unterzeichnen den "Vertrag über die Beziehungen zwischen der Bundesrepublik und den drei Westmächten", den Generalvertrag. Durch diesen wird das Besatzungsstatut aufgehoben. Die Bundesrepublik soll "gleichberechtigt in die europäische Gemeinschaft eingegliedert" werden.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!