Steuerrecht

    Aus WISSEN-digital.de

    Zweig des öffentlichen Rechts, der sich mit jenen Rechtsnormen befasst, die die Rechtsbeziehungen zwischen den der Steuerpflicht unterworfenen Personen und dem steuerlichen Hoheitsträger (Staat) regeln. Das allgemeine Steuerrecht, also das Recht, das für den Großteil der Steuern gilt, ist v.a. in der Abgabenordnung (AO) und im Bewertungsgesetz (BewG) enthalten. Das besondere Steuerrecht, das heißt, die die einzelnen Steuern betreffenden Bestimmungen, ist in gesonderten Steuergesetzen erfasst (Einkommensteuergesetz, Umsatzsteuergesetz usw.).

    Zuständig für die Durchsetzung des Steuerrechts ist im Streitfall die Finanzgerichtsbarkeit.

    KALENDERBLATT - 25. August

    1758 Preußen gewinnt im Siebenjährigen Krieg gegen Russland die Schlacht von Zorndorf, weil der preußische General von Seydlitz entgegen dem königlichen Befehl handelt. Später als verlangt schickt er die Kavallerie und gewinnt.
    1875 Dem Engländer Matthew Webb gelingt es als erstem Schwimmer, den Ärmelkanal zu überqueren.
    1921 Das Deutsche Reich und die USA unterzeichnen einen Friedensvertrag, der gleichzeitig den Kriegszustand zwischen beiden Ländern beendet.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!