Stelzvögel

    Aus WISSEN-digital.de

    (Ciconiiformes)

    auch: Schreitvögel;

    Datei:Tier 8163.jpg
    Amerikanischer Graureiher

    Stelzvögel sind je nach Art 30 bis 160 Zentimetern lang, ihre Scheitelhöhe reicht von 20 bis zu 130 Zentimeter. Das Gewicht beträgt zwischen 100 und 6 000 Gramm.

    Von anderen Wasservögeln wie den Ruderfüßern und Röhrennasen unterscheiden sich die Stelzvögel durch ihre langen Beine. Anders als die Laufvögel können sie ihre Füße jedoch nicht zum schnellen Laufen gebrauchen. Ihr Gang ist stattdessen ein gemessenes Stolzieren, daher werden die Stelzvögel auch Schreitvögel genannt. Viele Arten tragen am Kopf einen kecken Federschopf.

    Systematik

    Ordnung aus der Klasse der Vögel (Aves), die mehrere Familien mit insgesamt 115 Arten umfasst.

    Familien:

    Flamingos (Phoenicopteridae)

    Hammerköpfe (Scopidae)

    Ibis-Vögel (Threskiornithidae)

    Reiher (Ardeidae)

    Schuhschnäbel (Balaenicipitidae)

    Störche (Ciconiidae)

    KALENDERBLATT - 23. Juli

    1901 Geheimrat Professor Dr. Robert Koch prophezeit den Sieg über die Tuberkulose.
    1932 Der Völkerbund beendet seine Abrüstungskonferenz in Genf. In die allgemeine Abrüstungskonvention soll aufgenommen werden: Verbot von Luftangriffen gegen die Zivilbevölkerung, der chemischen und bakteriologischen Waffen und der Flammenwerfer, sowie die Tonnagebegrenzung von Kampfwagen und der Kaliber der schweren Artillerie.
    1969 Das amerikanische Raumschiff "Apollo 11" landet wohlbehalten im Pazifik.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!