Stelzvögel

    Aus WISSEN-digital.de

    (Ciconiiformes)

    auch: Schreitvögel;

    Datei:Tier 8163.jpg
    Amerikanischer Graureiher

    Stelzvögel sind je nach Art 30 bis 160 Zentimetern lang, ihre Scheitelhöhe reicht von 20 bis zu 130 Zentimeter. Das Gewicht beträgt zwischen 100 und 6 000 Gramm.

    Von anderen Wasservögeln wie den Ruderfüßern und Röhrennasen unterscheiden sich die Stelzvögel durch ihre langen Beine. Anders als die Laufvögel können sie ihre Füße jedoch nicht zum schnellen Laufen gebrauchen. Ihr Gang ist stattdessen ein gemessenes Stolzieren, daher werden die Stelzvögel auch Schreitvögel genannt. Viele Arten tragen am Kopf einen kecken Federschopf.

    Systematik

    Ordnung aus der Klasse der Vögel (Aves), die mehrere Familien mit insgesamt 115 Arten umfasst.

    Familien:

    Flamingos (Phoenicopteridae)

    Hammerköpfe (Scopidae)

    Ibis-Vögel (Threskiornithidae)

    Reiher (Ardeidae)

    Schuhschnäbel (Balaenicipitidae)

    Störche (Ciconiidae)

    KALENDERBLATT - 27. September

    1822 Jean-François Champollion legt das Ergebnis seiner Untersuchung des "Steins von Rosette" dar: Die ägyptischen Hieroglyphen sind keine Symbol- oder Bilderschrift, sondern eine phonetische Schrift.
    1825 Die erste Dampfeisenbahn befährt in England die Strecke zwischen Darlington und Stockton.
    1933 Der Königsberger Wehrkreispfarrer und Kirchenbeauftragte Hitlers, Ludwig Müller, wird zum evangelischen Reichsbischof gewählt. Damit wird auch die evangelische Kirche in Deutschland "gleichgeschaltet".



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!