Staurohr

    Aus WISSEN-digital.de

    Gerät zur Messung des Staudruckes strömender Gase, der deren Geschwindigkeit proportional ist. Der Staudruck ist die Differenz zwischen dem Gesamtdruck und dem statischen Druck in der Umgebung. Mit dem Staurohr werden beide registriert, in einem Rohrsystem automatisch die Differenz gebildet und der Staudruck gemessen, der in Geschwindigkeitseinheiten angezeigt wird. In Luftfahrzeugen dient das Staurohr als Fahrtmesser. Es wird auch als Pitot-Rohr oder als Prandtl-Rohr bezeichnet.

    KALENDERBLATT - 21. Juni

    1919 Der in der Bucht von Scapa Flow internierte Teil der deutschen Kriegsflotte versenkt die eigenen Schiffe. Aufgrund der schlechten Nachrichtenübermittlung hat der deutsche Kommandant irrtümlich angenommen, dass Deutschland das Ultimatum zur Annahme der Friedensbedingungen ablehnen werde, und hat beschlossen zu verhindern, dass die Schiffe in "Feindeshand" geraten.
    1940 Hitler diktiert die Waffenstillstandsbedingungen mit Frankreich.
    1951 Die drei Westmächte brechen auf der Konferenz der vier Siegermächte die Gespräche mit der Sowjetunion ab, nachdem die Diplomaten sich vier Wochen lang nicht auf die Rangfolge der Punkte der Außenministertagung einigen konnten.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!