Staurohr

    Aus WISSEN-digital.de

    Gerät zur Messung des Staudruckes strömender Gase, der deren Geschwindigkeit proportional ist. Der Staudruck ist die Differenz zwischen dem Gesamtdruck und dem statischen Druck in der Umgebung. Mit dem Staurohr werden beide registriert, in einem Rohrsystem automatisch die Differenz gebildet und der Staudruck gemessen, der in Geschwindigkeitseinheiten angezeigt wird. In Luftfahrzeugen dient das Staurohr als Fahrtmesser. Es wird auch als Pitot-Rohr oder als Prandtl-Rohr bezeichnet.

    KALENDERBLATT - 18. August

    1870 Im Deutsch-Französischen Krieg werden die Franzosen in der Schlacht von Saint Privat geschlagen. Saint Privat stellt die blutigste Schlacht des ganzen Feldzugs dar.
    1896 Der deutsche Kaiser Wilhelm II. führt das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) ein, das einen großen Schritt zur deutschen Rechtseinheit darstellt.
    1931 Zwischen dem von Finanznöten geplagten Deutschen Reich und seinen Reparationsgläubigern wird ein Stillhalte-Abkommen von einem halben Jahr vereinbart.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!