Speicherresident

    Aus WISSEN-digital.de

    deutsch: im Speicher verbleibend,

    Programme (Programmteile), die während des Rechnerbetriebes die ganze Zeit im Arbeitsspeicher verbleiben; dazu gehören zentrale Teile des Betriebssystems sowie regelmäßig wiederkehrende Programmroutinen.

    Speicherresidente Programme müssen nicht unbedingt Programme sein, die aktuell am Rechner genutzt werden.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. März

    1921 Russland und Polen unterzeichnen einen Friedensvertrag.
    1953 Der Bundestag billigt die deutsch-alliierten Verträge, die später Deutschlandvertrag genannt werden. In ihnen wird das Ende des Besatzungsstatus und die Wiedererlangung der Souveränität geregelt.
    1956 Die Bundesrepublik erlässt das Soldatengesetz, in dem die Forderungen an eine demokratische Armee dargelegt werden.