Solarkollektor

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Sonnenkollektor;

    der Sonnenstrahlung ausgesetzte Baueinheit aus Solarzellen zur Gewinnung von Wärmeenergie; besteht prinzipiell aus einem von Wasser (oder einer anderen Wärme speichernden Flüssigkeit) durchflossenen Absorber-Gerät, das die Sonnenwärme absorbiert; liegt unter einer Glasabdeckung, die die Reflexion der Wärme weitgehend verhindert. Zwischen Absorber und der Grundplatte des Sonnenkollektors befindet sich eine Wärmedämmschicht, damit die Wärme nicht über die Auflage des Sonnenkollektors abgeleitet wird, was den Verlust der Wärme bedeuten würde; man unterscheidet Flächenkollektoren, Schüsselkollektoren und Rinnenkollektoren.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. April

    1933 Rudolf Heß wird der Stellvertreter von Adolf Hitler.
    1946 Die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands (SED) wird gegründet.
    1988 Ein Attentäter schmuggelt Säure in die Alte Pinakothek in München und richtet bei drei Gemälden von Albrecht Dürer schweren Schaden an.