Skorpione (Tiere)

    Aus WISSEN-digital.de

    (Scorpiones)

    Datei:35193.jpg
    Großer Skorpion

    Skorpione sind in tropischen bzw. subtropischen Regionen zu finden; auch im südlichen Europa kann man manchmal auf sie stoßen.

    Wie alle Spinnentiere besitzen sie vier Beinpaare; ihre Kieferzangen sind jedoch ungewöhnlich stark ausgebildet. Sie verfügen über einen giftstachelbewehrten Schwanz. Diesen tragen sie zu einem charakteristischen Bogen gespannt über dem Körper. Sie sind nachtaktive Räuber, die sich von Insekten und Tausendfüßern ernähren. Bei einigen Arten ist das Gift für den Menschen tödlich, vor allem die in Südeuropa und im Mittelmeerraum vorkommenden Arten sind jedoch harmlos; ihr Stich ist allenfalls dem einer Wespe vergleichbar. Sie wärmen sich gerne in menschlichen Behausungen auf, wo sie sich auch in Schuhen oder Betten verstecken.

    Systematik

    Ordnung in der Klasse der Spinnentiere (Arachnida).

    KALENDERBLATT - 8. Dezember

    1542 Der Indianermissionar Las Casas kehrt nach Spanien zurück, um dort die Misshandlung der Eingeborenen Mittelamerikas anzuklagen.
    1793 Die Gräfin Dubarry, Mätresse Ludwig XVI., wird auf Befehl Robespierres guillotiniert.
    1849 Giuseppe Verdis Oper "Luise Miller" feiert in Neapel Premiere.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!