Sitte

    Aus WISSEN-digital.de

    1. eine Form der sozialen Norm. Die Sitten gehen von ihrem Geltungsanspruch und der Durchsetzbarkeit her über Brauch und soziale Gewohnheit hinaus, sie sind eine Mussnorm. Der Begriff Sitte bezeichnet sowohl das in einer Gesellschaft geforderte Verhalten (Mussverhalten) als auch die einzelnen Verhaltensweisen (z.B. Tischsitten).
    1. Recht: siehe gute Sitten.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. April

    1933 Rudolf Heß wird der Stellvertreter von Adolf Hitler.
    1946 Die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands (SED) wird gegründet.
    1988 Ein Attentäter schmuggelt Säure in die Alte Pinakothek in München und richtet bei drei Gemälden von Albrecht Dürer schweren Schaden an.