Sir Humphry Davy

    Aus WISSEN-digital.de

    britischer Chemiker und Physiker; * 17. Dezember 1778 in Penzance, Cornwall, † 29. Mai 1829 in Genf

    Datei:Davy h.jpg
    Sir Humphry Davy

    entdeckte die narkotisierende Wirkung des Distickstoffoxids (Lachgas), das die Operationsmethoden revolutionierte. 1801 erhielt Davy einen Ruf nach London, wo er bald zum Professor der Chemie ernannt wurde und besonders über Elektrochemie forschte. Er stellte eine Theorie der Elektrolyse auf. Er entdeckte die Elemente Natrium und Kalium (1807), Kalzium, Strontium, Barium und Magnesium (1808). Chlor erkannte er als elementaren Stoff, Salzsäure als sauerstofffreie Säure. 1815 konstruierte er zur Verwendung in Bergwerken die Davy-Sicherheitslampe. Von 1820 bis 1827 war Davy Präsident der Royal Society.

    KALENDERBLATT - 17. Juni

    1789 In Frankreich wird die Nationalversammlung konstituiert.
    1950 Fünf der sieben Mitglieder der Arabischen Liga unterzeichnen einen kollektiven Sicherheitsvertrag.
    1953 In der DDR kommt es zum Volksaufstand, der niedergeschlagen wird.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!