Sir Herbert Edward Read

    Aus WISSEN-digital.de

    britischer Schriftsteller und Kunstphilosoph; * 4. Dezember 1893 in Kirkbymoorside, † 12. Juni 1968 in Malton

    Datei:Read.jpg
    Sir Herbert Read

    Der Dichter verarbeitete seine Erfahrungen des Ersten Weltkriegs in zahlreichen Gedichten (1919 Gedichtband "Naked Warriors"). Daneben schrieb Read Essays zu Literatur und bildenden Kunst, in denen er als Verfechter der Moderne auftrat. Er beschäftigte sich auch mit der Aufgabe der Kunst, die seiner Meinung nach auf sozialem und nicht auf religiösem Gebiet zu liegen habe. In den dreißiger Jahren war Read Herausgeber der Kunstzeitschrift Burlington Magazine.

    Werke: "Form in Modern Poetry" (1932), "Education Through Art" (1943), "The Philosophy of Modern Art" (1952).

    KALENDERBLATT - 24. Juli

    1923 Der Friede von Lausanne revidiert den Friedensvertrag von Sèvres (10. August 1920), durch den die Türkei fast alle europäischen Gebiete an Griechenland verloren hatte.
    1929 Japan hinterlegt als letzter Unterzeichnerstaat die Ratifikationsurkunde des Kellogg-Paktes. In ihm wird der Krieg als Mittel zum Lösen internationaler Streitfälle verurteilt und die friedliche Beilegung angestrebt.
    1939 Frankreich, England und Russland unterzeichnen einen Beistandspakt, der aber schon einen Monat später durch den Hitler-Stalin-Pakt jede Wirksamkeit verliert.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!