Sir Edmund Hillary

    Aus WISSEN-digital.de

    neuseeländischer Forscher und Bergsteiger; * 20. Juli 1919 in Auckland, † 11. Januar 2008 in Auckland

    Sir Edmund Hillary bestieg 1953 gemeinsam mit dem Sherpa Tenzing Norgay als erster Mensch den Mount Everest. Er unternahm 1958 eine Trans-Antarktis-Expedition zum Südpol. 1967 folgte eine weitere Antarktisfahrt. Zehn Jahre später (1977) führte er eine Rennboot-Fahrt bis zu den Quellen des Ganges durch. Von 1984 bis 1989 war Hillary als Botschafter Neuseelands in Indien, Bangladesh und Nepal tätig. Er wurde mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt und gründete eine Organisation zur Unterstützung der nepalesischen Sherpas.

    KALENDERBLATT - 26. Juni

    1945 Die Charta der Vereinten Nationen (UNO) und das Statut für einen Internationalen Gerichtshof wird verkündet.
    1948 Die Luftbrücke nach Westberlin wird eröffnet, um die von den Sowjets eingeschlossene Stadt aus der Luft mit Nahrungsmittel zu versorgen. Sie dauert bis zum 16. April 1949.
    1963 Der amerikanische Präsident John F. Kennedy besucht Berlin und hält seine berühmt gewordene Rede, die er mit dem Satz: "Ich bin ein Berliner!" beendet.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!