Sir David Lean

    Aus WISSEN-digital.de

    britischer Filmregisseur; * 25. März 1908 in Croydon, London, † 16. April 1991 in London

    Sir David Lean wurde besonders für seine filmischen Monumentalproduktionen bekannt, die meist auf literarischen Vorlagen basierten.

    Er begann bereits 1930 mit seiner filmischen Tätigkeit und gab sein Regiedebüt mit "In Which We Serve" (1942) in Zusammenarbeit mit Noël Coward. Vor allem in fünf seiner insgesamt 16 Filme verbindet er die für ihn so charakteristische epische Wucht mit großer technischer Präzision: Untrennbar mit "Die Brücke am Kwai" ("The Bridge on the River Kwai", 1957) ist der River-Kwai-Marsch verbunden. Das Wüstenepos "Lawrence von Arabien" ("Lawrence of Arabia", 1962) machte die Hauptdarsteller Peter O’Toole und Omar Sharif international bekannt. Das Filmdrama "Doktor Schiwago" ("Doctor Zhivago", 1965, wieder mit Omar Sharif) nach dem Roman von Boris Pasternak erzählt die Geschichte eines Arztes, der sich zwischen zwei Frauen hin- und hergezogen fühlt. "Ryans Tochter" ("Ryan's Daughter", 1970) ist ein Film-Melodram vor dem Hintergrund des irischen Osteraufstands 1916. "Reise nach Indien" ("A Passage to India", 1984; eine Studie über die Borniertheit der britischen "Herrenrasse" nach dem Roman von E. M. Forster) war der letzte Spielfilm, den Lean vor seinem Tod drehte.

    1958 erhielt Sir David Lean einen Regie-Oscar für "Die Brücke am Kwai", 1963 für "Lawrence von Arabien". Weitere neun Mal war er für den Oscar nominiert.

    Filme (Auswahl)

    1944 - Geisterkomödie (Blithe Spirit, Regie)

    1945 - Begegnung (Brief Encounter, Buch und Regie)

    1948 - Oliver Twist (Buch und Regie)

    1957 - Die Brücke am Kwai (The Bridge on the River Kwai, Regie)

    1962 - Lawrence von Arabien (Lawrence of Arabia, Regie)

    1965 - Doktor Schiwago (Doctor Zhivago, Regie)

    1984 - Reise nach Indien (A Passage to India, Buch und Regie)


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Mai

    1536 König Heinrich VIII. von England lässt seine Frau Anna Boleyn zum Tode verurteilen und hinrichten.
    1899 Eröffnung der ersten Haager Friedenskonferenz, bei der kein bestimmter Krieg beendet, sondern Wege der friedlichen Konfliktbewältigung erörtert werden sollten.
    1949 Der Bayerische Landtag stimmt über das Grundgesetz ab und lehnt es als einziges Bundesland ab. Das Grundgesetz tritt trotzdem in Kraft, da es nur einer Zustimmung von zwei Dritteln der westdeutschen Ländern bedarf.