Sir Arthur Conan Doyle

    Aus WISSEN-digital.de

    britischer Schriftsteller und Historiker; * 22. Mai 1859 in Edinburgh, † 7. Juli 1930 in Crowborough, Sussex

    Datei:Doyle A.jpg
    Sir Arthur Conan Doyle

    Doyle studierte in Deutschland und Edinburgh und praktizierte von 1882 bis 1890 als Arzt in Southsea. 1887 erschien sein Erstling "A Study in Scarlet". Reisen führten ihn in die Polargebiete und nach Westafrika. Er wurde 1902 geadelt. In seinen letzten Lebensjahren, seit dem Tod seines Sohnes 1921, war er Spiritist.

    Doyle, dessen "Sherlock Holmes" Weltruhm genießt, ist einer der Väter der modernen Detektivgeschichte. Heute weitgehend unbekannt sind seine historischen Romane in der Nachfolge Scotts und Stevensons.

    Weitere Werke: " Die Abenteuer des Sherlock Holmes", "Der Hund von Baskerville" u.a.

    KALENDERBLATT - 5. Dezember

    1154 Der Kaiser des Heiligen Römischen Reichs, Friedrich Barbarossa, verkündet seine Lehensgesetze.
    1757 In der Schlacht von Leuthen im Siebenjährigen Krieg besiegt die Armee Friedrichs des Großen die zahlenmäßig dreifach überlegenen österreichischen Truppen vollständig.
    1775 Das Sturm-und-Drang-Drama "Die Reue nach der Tat" von Heinrich Leopold Wagner wird in Hamburg uraufgeführt.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!