Silberreiher

    Aus WISSEN-digital.de

    (Casmerodius albus)

    Der Silberreiher ist über die gesamte Welt verbreitet und hält sich bevorzugt in der Nähe von Süßwassergewässern auf.

    Er erreicht eine Körpergröße von bis zu über einem Meter und ist silbergrau gefärbt. Die glänzenden Federn galten lange als beliebte Schmuckfedern und deshalb wurde dieser Reiher intensiv bejagt.

    Der Silberreiher ernährt sich vornehmlich von Fischen und Insekten, die er als geschickter Jäger in seinem Lebensraum erbeutet.

    Die Nester der Silberreiher befinden sich meist auf Bäumen oder versteckt im Schilf. Bereits während der Balz beginnt das Männchen mit dem Bau des Nestes. Das Weibchen bebrütet die Eier für etwa einen Monat; erst wenn die Jungtiere das Nest verlassen, ist das Nest ganz fertig gestellt.

    Systematik

    Art aus der Familie der Reiher (Ardeidae).


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. April

    1930 Großbritannien, Japan, die USA, Frankreich und Italien vereinbaren eine Begrenzung ihrer Seerüstungen in der Londoner Flottenkonferenz.
    1961 Frankreich wird durch den dritten Aufstand in Algerien in eine schwere Krise gestürzt.
    1982 Das Parlament in Sri Lanka bleibt noch bis 1989 im Amt. Grundlage für die Verlängerung ist das Ergebnis der ersten Volksabstimmung.