Severo Ochoa

    Aus WISSEN-digital.de

    spanisch-amerikanischer Biochemiker; * 24. September 1905 in Luarca, † 1. November 1993 in Madrid

    Datei:Ochoa.jpg
    Ochoa, Severo

    1954-76 Professor an der University School of Medicine in New York, 1961-67 Präsident der Internationalen Union für Biochemie, ab 1976 Tätigkeit am Roche-Institut für Molekularbiologie in Nutley, New Jersey.

    Unabhängig von Matthaei und Nirenberg gelang Ochoa 1961 zusammen mit Kornberg die Synthese der Ribonukleinsäure. Für seine Entdeckung wurde er 1961 zusammen mit seinem Kollegen mit dem Nobelpreis für Physiologie oder Medizin ausgezeichnet.

    KALENDERBLATT - 17. Juli

    1789 Der französische König Ludwig XVI. wird aus Versailles ins revolutionäre Paris gebracht.
    1917 Der englische König Georg V. benennt im Ersten Weltkrieg seine Dynastie um. Um ein Zeichen gegen den Kriegsgegner Deutschland zu setzen, heißt sein Haus von diesem Tag an Windsor und nicht mehr Sachsen-Coburg-Gotha.
    1945 Die Potsdamer Konferenz, an der die Regierungschefs von Großbritannien (Churchill), der USA (Truman) und der UdSSR (Stalin) teilnehmen, wird eröffnet.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!