Sender

    Aus WISSEN-digital.de

    in der Kommunikationswissenschaft eine Person, die eine Zeichenfolge mit einer Information weitergibt, die dann wiederum von einem Empfänger decodiert werden muss, um ihren Inhalt zu verstehen.

    in der Funktechnik eine Sammelbezeichnung für Energiewandler, die hochfrequente Schwingungen als elektromagnetische Wellen abstrahlen können. In Sendern werden hochfrequente Schwingungen erzeugt, moduliert (modulieren) und verstärkt. Die Ausgangsleistung eines Senders wird über eine Energieleitung der Sendeantenne zugeführt.

    Es lassen sich Sender beispielsweise einteilen:

    • nach der Art der Modulation (Sender mit Amplitudenmodulation, AM-Sender und Sender mit Frequenzmodulation, FM-Sender)*nach der Art des Sendezweckes (Richtfunksender, Rundfunksender, Amateurfunksender, CB-Funksender, Radarsender, Schiffssender, Messsender)*nach der Höhe der Trägerfrequenz (Langwellensender, Mittelwellensender, Kurzwellensender, Ultrakurzwellensender, UHF-Sender, VHF-Sender)*nach der Art der Schwingungserzeugung (selbsterregte Sender: Schwingungserzeugung, Verstärkung und Modulation erfolgen in einer Stufe, werden wegen mangelhafter Frequenzkonstanz nur für Sonderzwecke eingesetzt; fremderregter Sender: Schwingungserzeugung, Verstärkung und Modulation erfolgen in mehreren Stufen).

    KALENDERBLATT - 26. Januar

    1790 Uraufführung der Oper "Cosi fan tutte" von Wolfgang Amadeus Mozart.
    1911 Uraufführung der musikalischen Komödie "Der Rosenkavalier" von Richard Strauss.
    1991 Somalische Rebellen stürzen den Diktator Mohammed Zijiad Barre. Der blutige Bürgerkrieg im Anschluss fordert Tausende von Opfern.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!