Sekretär (Tiere)

    Aus WISSEN-digital.de

    (Sagittarius serpentarius)

    Der Sekretär, der auch Kranichgeier genannt wird, ist der einzige Vertreter der Familie der Sekretäre.

    Er lebt in den Steppen Afrikas und erreicht im Stehen eine Größe von ca. 1,20 Metern. Das Gefieder des über ungewöhnlich lange Stelzfüße verfügenden Greifvogels ist grau mit schwarzen Flügelspitzen. Seinen Namen verdankt er dem großfächerigen Nackenschopf, dessen Federn an frühere Tintenfedern der Sekretäre erinnern.

    Er jagt Schlangen und kleine Säuger, und zu seiner Nahrung gehören auch Insekten.

    Sekretäre leben meist in Paaren, und obwohl sie über eine gute Flugfähigkeit verfügen, kann man sie nur selten beim Fliegen beobachten.

    Systematik

    Einzige Art aus der Familie Sekretäre (Sagittariidae) aus der Ordnung der Greifvögel (Falconiformes).

    KALENDERBLATT - 6. Dezember

    1882 Carl Millöckers Operette "Der Bettelstudent" wird in Wien uraufgeführt.
    1882 Die deutsche Kolonialbewegung schafft sich mit der Gründung des "Deutschen Kolonialvereins" ein zentrales Organ.
    1890 Die Oper "Die Trojaner. Erster Teil – Die Einnahme von Troja" von Hector Berlioz wird in Karlsruhe in der deutschen Fassung uraufgeführt.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!