Schwangerschaftsverhütung

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Kontrazeption, Empfängnisverhütung;

    Empfängnisverhütung mit chemischen, hormonellen oder mechanischen Mitteln, z.B. Antibabypille, Kondom, Spermizide (spermienabtötende Stoffe) oder chirurgischen Eingriff. Auch die Schwangerschaftsverhütung durch regelmäßige Urintests ist möglich. Dabei wird durch einen so genannten Home-Test-Computer die Menge des Hormons LH im Urin gemessen, das an der Regulation des Eisprungs beteiligt ist. Der Computer kann so ermitteln, ob die Frau zum Zeitpunkt des Tests schwanger werden kann oder nicht.

    Mit dem so genannten Pearl-Index wird die Effizienz der Verhütungsmethode angegeben. Der Pearl-Index gibt die Zahl der Schwangerschaften pro 100 Frauen im Jahr an, die eine bestimmte Empfängnisverhütungsmethode angewandt haben.

    KALENDERBLATT - 14. April

    1774 Uraufführung der Tragödie "Götz von Berlichingen" von Johann Wolfgang von Goethe.
    1949 Im "Wilhelm-Straßen-Prozess" in Nürnberg werden ehemaligen hohen Politikern des NS-Regimes Friedensverbrechen vorgeworfen. Das amerikanische Militärgericht verurteilt 19 Angeklagte.
    1970 In der Raumkapsel der Apollo 13, die sich gerade auf dem Flug zum Mond befindet, kommt es zu einer Explosion des Sauerstofftanks. Dies führt zum Ausfall aller Versorgungssysteme. Mit der Mondlandefähre Aquarius retten sich die Astronauten auf die Erde.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!