Schutzgasschweißen

    Aus WISSEN-digital.de

    Lichtbogen-Schweißverfahren, bei denen der Lichtbogen unter einem gesondert zugeführten Schutzgas brennt, das den Zutritt von Luftsauerstoff verhindert, der oxidierend wirken würde. Beim Arcatom-Verfahren dient Wasserstoff als Schutzgas, beim weitverbreiteten WIG (Wolfram-Inert-Gas)-Verfahren wird die Schweißstelle durch das Edelgas Argon vor Oxidation geschützt.

    KALENDERBLATT - 1. Oktober

    1789 Die Französische Nationalversammlung hat dem König eine Erklärung der Menschenrechte und erste Artikel einer neuen Verfassung zur Billigung vorgelegt. Als dieser ausweichend antwortet, ruft Jean Paul Marat zur Revolte in Paris auf.
    1890 Das Bismarck'sche Sozialistengesetz zur Bekämpfung der "Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Deutschlands" verliert seine Gültigkeit.
    1928 Beginn des ersten Fünfjahresplans in der Sowjetunion: In wenigen Jahren wird eine moderne Großindustrie aus dem Boden gestampft.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!