Schlussstein

    Aus WISSEN-digital.de

    bildet den Abschluss im Scheitel eines Kreuzrippengewölbes; hat entweder die Form einer Platte, die mit Ornamenten oder Figuren versehen ist, manchmal auch mit einem Wappen, oder ist wie ein Knauf gebildet, der die Rippen zusammenhält und vom Gewölbe herabhängt, dann hängender Schlussstein genannt; auch der im oder über dem Scheitel eines rundbogigen Fensters oder Portals sitzende Stein wird (wenn er verziert ist) Schlussstein genannt.